Windenergie & Mobilfunk – Spezielle PSAgA-Schulung gem. BGR 198/199

Für wen ist diese Schulung
Diese PSAgA-Schulung ist besonders auf das Arbeitsumfeld im Bereich von Windenergieanlagen und Mobilfunkmasten konzipiert.

In dieser Schulung werden (gem. BGR 198/199) u.a. folgende Themen behandelt:

  • Grundkenntnisse der rechtliche Grundlagen und Voraussetzungen (BGR 198, BGR 199, BGI 748)
  • Grundlagen der Sicherungstheorie (Fangstoß und Sturzfaktor)
  • Einführung in das PSA Auffangsystem und erforderlichen Komponenten (EN 363, EN 361, EN 362, EN 354, EN 355)
  • Sicheres Anlegen der PSA gegen Absturz
  • Auswahl der Anschlagpunkte (EN 795)
  • Sichere Handhabung von PSA gegen Absturz; Sichere Verwendung von Steigschutzsystemen (EN 353-1, EN 353-2)
  • Einführung in die Materialkunde
  • Sachgemäßer Umgang, Wartung und Lagerung der Ausrüstung
  • Steigschutz und Steigschutzläufer, Bau von Seilgeländern, Höhensicherungsgerät, Höhenrettungsgerät
besondere Themenkomplexe: 
Sowohl das Training mit vorbereiteten Rettungs- und Evakuierungslösungen als auch der provisorische Bau von Sicherungssystemen für horizontale Fortbewegungen im absturzgefährdeten Bereich durch den Anwender sind in diesem Kurs bedeutend.
Dauer dieser Schulung: 2 Tage  =  16 Unterrichtsstunden
Die beiden Schulungstage können unmittelbar aufeinander folgen, oder auch mit einer Unterbrechung stattfinden. Somit können wir bei der Terminplanung optimal Störungen Ihres Produktionsbetriebes minimieren.
Bescheinigung: Teilnahmebestätigung „Einsatz von PSA gegen Absturz gemäß BGR 198, 199“
Kurspreis:
– 2-tägige Schulung (ca. 16 U-Std): 349,- netto (zzgl. USt.) bei eigener Ausrüstung pro Teilnehmer
– 1-tägige Schulung (ca. 11 U-Std): 299,- netto (zzgl. USt.) bei eigener Ausrüstung pro Teilnehmer
nicht zu verwechseln mit der 1-tägigen jährliche Wiederholungsunterweisung (ca. 8 U-Std): 199,- netto (zzgl. USt.) bei eigener Ausrüstung pro Teilnehmer (wichtig: eine Basisschulung (gem. BGR 198/199) musste bereits stattgefunden haben, die in dieser Schulung wiederaufgefrischt wird! Die Basis-Schulung kann auch bei anderen Schulungsunternehmen absolviert worden sein.)
andere zeitliche Aufteilungen des Kurses sind auch möglich!
Mit diesem Auftrag haben Sie zudem auch eine Trainings-Flatrate für Ihre Mitarbeiter in unserem „Vertikal-Labor Münster“ erworben. Rund zweimal pro Woche findet das „Offene Training für Seilzugangs- und Positionierungstechnik & Höhenrettung“ statt. Zwischen 17:00 Uhr und 00:00 Uhr können die erworbenen Fahigkeiten und Schulungsinhalte vertieft und erweitert werden. Einzelheiten finden Sie hier: www.vertikal-labor/training/ Eine Teilnahme an diesen Trainings ersetzt in keiner Weise die von der Berufsgenossenschaft vorgeschriebenen jährlichen Wiederholungsunterweisungen!
Anreisekosten für Schulung bei Ihnen vor Ort: 
Fahrtkosten und sonstige Nebenkosten (z.B. Übernachtung) sind nicht in den Teilnahmebeiträgen enthalten und werden ggf. gesondert in Rechnung gestellt. Eine Anfahrt oder Übernachtung kostet in der Regel pauschal 99,- Euro (zzgl. MwSt.) pro Kurstag. Bis zu 50 Km Entfernung (einfache Fahrtstrecke) vom Vertikal-Labor Münster ist unser Anfahrt kostenlos.
Ausleihkosten für PSAgA (pro Person): 59,- netto (zzgl. MwSt.) bei Bedarf. Wer seine eigene Ausrüstung nutzt, muss die Bescheinigung der vorgeschriebenen jährlichen PSA-Prüfung durch einen Sachkundigen für PSAgA nach BGG 906 vorlegen.

Allg. Informationen:

Folgen Sie uns: