Rettungshunde-Training – Spezialisierte PSA-Schulung

Kursinhalt:Der Grundlehrgang ist speziell für RettungshundeführerInnen und deren Hunde z.B. aus dem Bereich Trümmersuche konzipiert. Einen Kurstermin vereinbaren wir gerne für Deine Hundestaffel oder Gruppe. Das können wir am besten miteinander telefonisch klären!Nach dem Erlernen der theoretischen Grundkenntnisse trainieren wir Euch in speziellen Auf- und Abseiltechniken mit und ohne Hund einzeln und für die Gruppe. Auch Rettungstechniken und Not-Evakuierungs-Szenarien werden thematisiert.

Nicht nur HundeführerInnen, sondern auch die Helfer der Hundestaffel sind die Adressaten dieses Kurses. Wir qualifizieren Dich einzeln im Kurs mit anderen, oder auch Eure ganze Hundestaffel, damit Ihr in der Lage sein werdet, zukünftig mit den Techniken der Seilzugangstechnik mit Euren Rettungshunden auch in große Höhen oder in die Tiefe sicher gelangen können.Es können sich Einzel-Personen ebenso anmelden wie Gruppen oder Staffeln!

Wir begleiten Euch auch nach dem Kurs in unseren „Offenen Trainings“ weiter. Gerne werden wir später auch draußen an Eurem Einsatzort mit Ihnen trainieren/arbeiten.

Manche Hunde sind anfangs ängstlich und werden dann cool – manche kommen ganz cool daher und werden dann zögerlich. Wichtig ist, dass Du als HundeführerIn ein gutes Gespür für Deinen Hund hast und ihn forderst und förderst. Du förderst ihn gut Durch Deine eigene Ruhe und dass Dein Hund nicht überfordert wird, kannst Du am allerbesten entscheiden. Da verlassen wir uns ganz auf Dich! Auf uns kannst Du Dich verlassen, dass es Euch bei der ganzen Aktion gut gehen wird und alles absolut (doppelt abgesichert!) sicher ist.

Teil unseres Seminares ist auch zu lernen und zu trainieren was zu tun ist, wenn mal etwas schief geht und Du oder Deine KameradInnen in eine Notlage geraten.
Du lernst unglaublich viel über die Technik hinter der Technik. Von der Gefahrenanalyse bis zum Rettungskonzept bekokommst Du umfangereiche Informationen. Selbstverständlich ist unser Seminarraum modern ausgestattet und natürlich bekommst Du auch viel “Lern- & Lese-Stoff” für daheim und unterwegs von uns.

Einen Beißkorb solltest Du für Deinen Hund mitbringen. Wir klären dann gemeinsam, ob er erforderlich ist, oder nicht. Aber zur Sicherheit solltet Du ihn mitbringen.

 

Schwerpunkte: 

  • Grundlagen der Sicherungstheorie (Fangstoß und Sturzfaktor)
  • Sicheres Anlegen der PSAgA
  • Auswahl von Anschlagpunkten für schnelle Selbst- und Personenrettung
  • Aufsteigen am Seil, Abseilvarianten (aktiv / passiv) mit Deinem Hund
  • Gruppen-Training / Einzel-Training
  • Besonderheiten im Umgang mit dem Hund.
  • Seileinbau an Bauwerken
  • Aufstieg am Seil
  • Abseilen
  • Umbau vom Aufseilen zum Abseilen
  • Umbau vom Abseilen zum Aufseilen
  • Selbst-Rettungstechniken
  • Ausrüstungskunde
  • Knotenkunde
  • Materialkunde
  • Sicherheitsvorschriften
Kursumfang: 2 Tage (Theorie-Unterricht und HundeführerInnen-Training an Tag 1 – -> Training mit Deinem Hund an Tag 2)
Zertifikat:  anerkannte Teilnahmebestätigung „Rettungshunde-Training – Spezialisierte PSA-Schulung“
Kurspreis: 99,- Euro (zzgl. MwSt.) je Tag und Teilnehmer
Mietgebühr PSA: 29,- Euro (zzgl. MwSt.) je Teilnehmer. Möglicherweise kannst Du Deine eigene PSAgA auch in unseren Kursen nutzen. Bringe Deine Ausrüstung (falls vorhanden) gerne mit, wir klären mit Dir die Verwendbarkeit vor Ort. Wer seine eigene Ausrüstung nutzt, muss die Bescheinigung der vorgeschriebenen jährlichen PSA-Prüfung durch einen Sachkundigen für PSAgA nach BGG 906 vorlegen.

Allg. Informationen:

Folgen Sie uns: