Qualifizierung von Personen für die sachkundige Überprüfung und Beurteilung von persönlichen Absturzschutzausrüstungen gem. DGUV Grundsatz 312-906 (bisher BGG 906)

Für wen ist diese Schulung?
Die Personen die im Unternehmen die regelmäßig vorgeschriebene Prüfung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) durchführen sollen, müssen für diese verantwortungsvolle Aufgabe bestens qualifiziert sein.
Mit dieser Schulung qualifzieren Sie sich für die sachkundige Überprüfung und Beurteilung von persönlichen Absturzschutzausrüstungen gemäß dem Berufsgenossenschaftlichen DGUV Grundsatz 312-906.

Gemäß der einschlägigen Arbeitnehmerschutzvorschriften ist der Arbeitgeber verpflichtet, die vorhandene PSAgA sachgerecht zu lagern, deren Einsatz zu überwachen und die PSAgA in festen Intervallen durch einen Sachkundigen überprüfen zu lassen.
Eine kostenintensive Überprüfung durch externe Sachkundige können Sie sich ersparen, wenn im eigenen Betrieb ein Sachkundiger ist.

Diese Voraussetzungen müssen die Schulungsteilnehmer mitbringen:
Die Person muss für diese Funktion geeignet sein und ausreichende Kenntnisse hinsichtlich Einsatz und Umgang mit PSA gegen Absturz nachweisen können.
Eine Unterweisung gem. BGR 189/199 oder ähnliches muss innerhalb der vergangenen 12 Monate erfolgt sein und die Person muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Schulungsinhalte gem. BGG-906:

  • relevante Rechtsgrundlagen, Vorschriften und Normen
  • Bauarten von Halte-, Auffang- und Rettungssystemen
  • bestimmungsgemäße Verwendung von PSA
  • Lagerung, Reinigung und Pflege
  • Beurteilung von Schäden
  • Pflichten eines Sachkundigen
  • Betriebsanweisung
  • Anschlageinrichtungen
  • Organisation der Sachkundeprüfung
Dauer dieser Schulung:
3 Tage = 3 x 8 Unterrichtsstunden
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung „Qualifizierung von Personen für die sachkundige Überprüfung und Beurteilung von persönlichen Absturzschutzausrüstungen“
Schulungsgebühr:
599,- EUR netto (zzgl. MwSt.) pro Person
Ausleihkosten für PSAgA (pro Person/Tag):
Wir stellen ihnen Ausrüstungen und Schulungsmaterial. Gerne können Sie auch PSAgA aus Ihrem Betrieb mitbringen, damit Sie unmittelbar an Ihren Alltagssituationen orientiert, geschult werden.

Allg. Informationen:

Folgen Sie uns: